Morgenstern zum Auftakt Zweiter

Aufmacherbild
 

Thomas Morgenstern darf sich über einen gelungenen Auftakt in den Einzel-Weltcup freuen. Der ÖSV-Adler belegt in Lillehammer knapp hinter dem Deutschen Severin Freund Platz zwei. Am Ende fehlen dem Kärntner auf den Sieg nur 1,3 Punkte. Auf Platz drei landet Weltcup-Titelverteidiger Anders Bardal (NOR). Zweitbester ÖSV-Athlet ist Manuel Fettner, der vor Teamkollege Gregor Schlierenzauer den siebenten Rang erreicht. Loitzl wird Elfter, Kofler und Hayböck ex aequo 15. - Koch verpasst das Finale.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen