Weltcup-Finale ohne Morgenstern

Aufmacherbild

Thomas Morgenstern fehlt beim Weltcup-Finale der Skispringer in Planica. "Die Genesung des Knies verläuft nach Wunsch. Um den Heilungsprozess nicht zu unterbrechen, möchte ich aber eine zu starke Belastung beim Skifliegen vermeiden", teilt der 26-Jährige in einer Aussendung mit. Andreas Kofler verzichtet aufgrund seiner mangelnden Top-Form ebenfalls auf die Flugbewerbe. Neben Gregor Schlierenzauer sind Wolfgang Loitzl, Manuel Fettner, Martin Koch, Stefan Kraft und Michael Hayböck am Start.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen