Heimsieg für Iraschko-Stolz

Aufmacherbild
 

Daniela Iraschko-Stolz jubelt in Hintenbach über einen Heimsieg. Die Wahl-Innsbruckerin setzt sich mit Höchstweite in beiden Durchgängen (93,5 bzw. 91,5 m) vor Olympiasiegerin Carina Vogt (GER) und Sara Takanashi (JPN) durch. "Es ist ein Traum vor dem Heimpublikum zu gewinnen. Anscheinende wird das da meine Lieblingsschanze werden", meint die 31-Jährige nach ihrem 3. Sieg in Hinzenbach. Eva Pinkelnig, Jacqueline Seifriedsberger und Chiara Hölzl landen auf den Rängen neun bis elf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen