Hayböck dominiert Continentalcup

Aufmacherbild
 

Michael Hayböck bleibt im Continentalcup der Skispringer eine Klasse für sich. Der Oberösterreicher gewinnt am Mittwoch auch den zweiten Bewerb im kasachischen Almaty und feiert seinen dritten Sieg im vierten Springen der Saison. Manuel Poppinger belegt als zweitbester Österreicher Rang 13, Lukas Müller sichert sich Rang 17. Damit ist auch fix, dass Österreich bei der Vier-Schanzen-Tournee über sieben Startplätze verfügen wird. Die Conticup-Truppe reist nun weiter nach Erzrum in die Türkei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen