Ammann fliegt Adler nach Wisla

Aufmacherbild

Der vierfache Olympiasieger Simon Ammann hat befreundeten Skispringern den Weg zum Weltcup nach Wisla erleichtert und sie in einer kleinen Propellermaschine nach Polen geflogen. Seit Herbst 2012 besitzt der Schweizer einen Pilotenschein - ebenso wie die ÖSV-Springer Thomas Morgenstern und Martin Koch. "Das war so eine großartige Erfahrung. Ich bin wirklich beeindruckt, was er da leistet", zeigt sich Tom Hilde, einer der vier Fluggäste, auf seiner Homepage beeindruckt von Ammans Flugkünsten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen