Steindl als Leader in die Loipe

Aufmacherbild

Beim Auftakt des Weltcup-Triples der Nordischen Kombinierer in Seefeld führt nach dem Springen der junge Tiroler Fabian Steindl. Der 20-Jährige landet bei 105 Metern und geht dank Bestnoten zehn Sekunden vor dem zweitplatzierten Norweger Jarl Magnus Riiber (107,5 m) in den 5-Kilometer-Langlauf. Auf Rang vier lauert ÖSV-Youngster Martin Fritz (101,5 m/+45 sec). Weiters: 9. Druml (+1:06 min), 11., Gruber (+1:10), 13. Klapfer (1:12), 19. Denifl /1:18), 23. Seidl (1:24), 29. Schneider (1:28).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen