Kombi: Ramsau-Bewerbe wackeln

Aufmacherbild

Die Weltcup-Bewerbe der Nordischen Kombinierer in der Ramsau wackeln. Am Sonntag soll die FIS eine definitive Entscheidung bezüglich der Austragung der Rennen am 20. und 21. Dezember treffen. "Wir sind guter Dinge, dass die Schanze halten wird und arbeiten zurzeit auf Hochtouren, um auch die Loipe in einen perfekten Zustand zu versetzen", gibt sich Organisationschef Alois Stadlober zuversichtlich. In der Ramsau stehen ein Teamsprint (20.12.) und ein Einzelbewerb (21.12.) auf dem Programm.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen