WM-Gold im Kombi-Teambewerb

Aufmacherbild

Perfekter Abschluss für Österreichs Nordische Kombinierer bei der Junioren-WM in Almaty (KAZ). Paul Gerstgraser (bereits Silber im Einzel), Bernhard Flaschberger, Thomas Jöbstl und Noa Mraz gewinnen die Gold-Medaille im Teambewerb. Das ÖSV-Quartett verweist Deutschland (+16 Sekunden) und Norwegen (+49,7) auf die Plätze zwei und drei. "Die Leistung heute war einfach gewaltig, die Burschen haben alle einen super Job gemacht. Wir können stolz sein", freut sich Trainer Günther Chromecek.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen