Kombi-Cheftrainer Elden tritt ab

Aufmacherbild
 

Der ÖSV muss sich einen neuen Cheftrainer für die Nordischen Kombinierer suchen. Bard Jörgen Elden nimmt nach drei Jahren in dieser Position seinen Hut. "Ich habe mich nach langem Überlegen dazu entschieden, aufzuhören. Es waren drei großartige Jahre beim ÖSV und das Team ist mir wirklich ans Herz gewachsen. Der Grund für meine Entscheidung ist die Familie. Ich möchte mit ihnen in Norwegen leben", erklärt der Norweger. Unter Eldens Amtszeit fällt der Team-Olympiasieg 2010 und zwei WM-Titel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen