Weltcup-Auftakt verlegt

Aufmacherbild
 

Das warme Herbst-Wetter in Europa sorgt weiter für Probleme im Wintersport-Kalender. Nach den Alpinen (Absage der Slaloms in Levi) trifft es nun die Nordischen. Der Weltcup-Auftakt der Langläufer (19. und 20. November) wird wegen Schneemangels von Beitostölen nach Sjusjöen verlegt. Sjusjöen war zuletzt Trainings-Quartier der ÖSV-Biathleten, die aber nun in den Ski-Tunnel im finnischen Vuokatti gewechselt sind. Dort bereitet sich auch die ÖSV-Langlauf-Gruppe auf die Saison vor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen