Norwegen dominiert in Drammen

Aufmacherbild

Norwegens Langläufer dominieren den Sprint-Weltcup in Drammen. Bei den Damen setzt sich Maiken Caspersen Falla im klassischen Stil vor ihrer Landsfrau Marit Björgen (+0,28 Sek.) durch. Die Schwedin Stina Nilsson (+1,50) komplettiert das Podest. Katerina Smutna verpasst als 34. das Finale der besten 30. Ola Vigen Hattestad gewinnt beim Heimrennen den Zielsprint 0,07 Sekunden vor Paal Golberg und dem Italiener Maicol Rastelli (+1,99). Österreicher ist keiner am Start.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen