Ex-ÖSV-Coach auf WADA-Liste

Aufmacherbild

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) gibt eine 114 Namen umfassende Liste heraus, auf der sie Personen ausweist, die Sportler bei Doping-Praktiken unterstützt haben. Auf dieser scheint auch Ex-ÖSV-Langlauf-Trainer Emil Hoch auf, der im Zuge der Turin-Ereignisse 2006 aufgeflogen ist. Hoch ist auf FIS-Ebene lebenslang gesperrt, aus Sicht der WADA bis 17. September 2013. Als prominentester Name der schwarzen Liste gilt der italienische Arzt Michele Ferrari.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen