Gössner bricht sich vier Wirbel

Aufmacherbild

Biathletin Miriam Gössner hat sich bei einem Trainingsunfall deutlich schwerer verletzt als angenommen. "Es sind vier Wirbel gebrochen und eine Bandscheibe ist ein bisserl kaputt gegangen", erklärt die 22-Jährige im "Münchner Merkur". Zunächst war man nach ihrem Mountainbike-Crash davon ausgegangen, dass drei Wirbel lediglich angebrochen waren. "Es hätte schlimmer ausgehen können. Ich hätte auch ihm Rollstuhl landen können. So gesehen hatte ich wirklich viele Schutzengel", so Gössner.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen