Schempp gewinnt auch Verfolgung

Aufmacherbild
 

Simon Schempp gewinnt in Antholz nach dem Sprint am Freitag trotz zweier Schießfehler auch die Verfolgung am Samstag. Jean Guillaume Beatrix (FRA) holt als Zweiter (1 Fehler/+1,5 Sek.) sein erstes Weltcup-Podest. Auf Platz drei und vier folgen die Norweger Henrik L'Abee Lund (2/+4,8) und Ole Einar Bjoerndalen (1/+8,0). Dominik Landertinger wird als bester ÖSV-Athlet Achter, vier Strafrunden kosten einen absoluten Spitzenplatz. Simon Eder wird 21., Fritz Pinter 28. und Christoph Sumann 29.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen