Auch B-Probe von Starych positiv

Aufmacherbild
 

Die beiden russischen Biathletinnen Jekaterina Jurjeva und Irina Starych sind des Dopings überführt. Nachdem das Duo bereits im Dezember positiv auf EPO getestet worden war, bestätigt die Öffnung der B-Probe nun die Anschuldigungen. Jurjeva (30), die bereits 2008 für zwei Jahre gesperrt wurde, hat bereits nach Öffnung der A-Probe erklärt, ihre Karriere zu beenden. Starych (26), die vor Olympia noch zu den Medaillen-Hoffnungen zählte, droht nun eine Sperre für die kommenden zwei Jahre.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen