Hochfilzen rüstet sich für WM

Aufmacherbild

Das Biathlon-Zentrum Hochfilzen wird ab Freitag umgebaut. Um für die Heim-Weltmeisterschaften im Februar 2017 gewappnet zu sein, werden rund 20 Millionen Euro investiert. Der Spatenstich erfolgt durch den Bundesminister für Landesverteidigung und Sport, Gerald Klug, sowie Landeshauptmann Günther Platter. Bereits beim Weltcup im Dezember (11. bis 14.) sollen Teile der Umbauarbeiten benutzbar sein, abgeschlossen sind sie laut Plan im Herbst des kommenden Jahres.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen