Zweite Goldene für Dorin Habert

Aufmacherbild
 

Marie Dorin Habert entwickelt sich zur großen Abräumerin bei der Biathlon-WM in Kontiolahti. Nach Silber in der Mixed-Staffel und Gold im Sprint gewinnt die Französin auch in der Verfolgung den WM-Titel. Dorin Habert leistet sich zwar drei Schießfehler, setzt sich aber dennoch souverän vor der Deutschen Laura Dahlmeier (2 Fehler/+15,3 Sekunden) und der Polin Weronika Nowakowska-Ziemniak (3/+31,6) durch. Lisa Hauser landet vor Dunja Zdouc auf Rang 22, Katharina Innerhofer wird 32.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen