WM: Fourcade-Triumph über 20 km

Aufmacherbild
 

Martin Fourcade gewinnt bei der Biathlon-WM in Kontiolahti Gold im Einzel über 20 km. Der Franzose, für den es das sechste WM-Gold ist, setzt sich trotz eines Schießfehlers 20,9 Sekunden vor seinem ewigen Rivalen Emil Hegle Svendsen (kein Fehler) aus Norwegen durch. Bronze geht an Ondrej Moravec (CZE/+40,5). Die Österreicher vergeben am Schießplatz alle Chancen: Eder wird als Bester mit drei Fehlern 20., Landertinger landet einen Platz vor Grosseger auf Rang 28. Mesotitsch belegt Platz 54.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen