Fourcade siegt, ÖSV abgeschlagen

Aufmacherbild
 

Martin Fourcade darf zum Auftakt des Weltcup-Wochenendes der Biathleten in Khanty-Mansiysk jubeln. Der Franzose gewinnt den Sprint über 10 km mit 0 Fehlern vor Anton Shipulin. Der Russe bleibt ebenfalls fehlerfrei und kommt mit 13 Sekunden Rückstand ins Ziel. Platz drei geht überraschend an den Deutschen Benedikt Doll (1/+18,3). Bester Österreicher ist Julian Eberhard auf Rang 22, Sven Grossegger belegt Platz 35. Simon Eder wird 48., Daniel Mesotitsch 53. und David Komatz 61.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen