Fourcade siegt, ÖSV abgeschlagen

Aufmacherbild

Martin Fourcade darf zum Auftakt des Weltcup-Wochenendes der Biathleten in Khanty-Mansiysk jubeln. Der Franzose gewinnt den Sprint über 10 km mit 0 Fehlern vor Anton Shipulin. Der Russe bleibt ebenfalls fehlerfrei und kommt mit 13 Sekunden Rückstand ins Ziel. Platz drei geht überraschend an den Deutschen Benedikt Doll (1/+18,3). Bester Österreicher ist Julian Eberhard auf Rang 22, Sven Grossegger belegt Platz 35. Simon Eder wird 48., Daniel Mesotitsch 53. und David Komatz 61.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen