Fourcade gewinnt Sprint-Weltcup

Aufmacherbild
 

Martin Fourcade gewinnt den Spirnt über zehn Kilometer beim Weltcup in Khanty Mansiysk. Der Franzose, der somit auch den Sprint-Weltcup für sich entscheidet, setzt sich mit 5,2 Sekunden Vorsprung auf den Deutschen Arnd Peiffer. Der Schwede Fredrik Lindström hat als Dritter 6,7 Sekunden Rückstand. Die Österreicher enttäuschen und haben in Dominik Landertinger als 35. ihren bestplatzierten. Fritz Pinter wird 38., Christoph Sumann kommt als 62. ins Ziel, Daniel Mesotitsch belegt Rang 65.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen