Wolf beendet seine Karriere

Aufmacherbild
 

Das deutsche Biathlon-Team verliert einen seiner Routiniers. Alexander Wolf hängt Waffe und Ski an den Nagel. Nach langwieriger Verletzung kämpfte der 34-Jährige monatelang um ein Comeback, schaffte allerdings nicht mehr den Anschluss an die Weltspitze. "Ich habe eingesehen, dass sich die Struktur in der Mannschaft mittlerweile stark verjüngt hat", so Wolf. Der größte Erfolg des Thüringers datiert aus dem Jahr 2008: Bei der WM in Östersund gewann er Bronze in Verfolgung und Staffel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen