ÖSV-Super-G-Serie gerissen

Aufmacherbild

Für Österreich endet in Schladming eine Erfolgsserie. Erstmals seit 1996 bleibt das ÖSV-Team sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren in den WM-Super-Gs ohne Medaillen. In der Sierra Nevada gingen die Medaillen an Kostner, Zurbriggen, Street bzw. Skaardal, Jaerbyn und Aamodt. Seither gab es bei acht Weltmeisterschaften insgesamt 4 Mal Gold, 6 Mal Silber und 8 Mal Bronze in den Super-G-Rennen. In Schladming ist Rang vier durch Reichelt das beste ÖSV-Ergebnis.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen