Vonn hadert mit dem Wind

Aufmacherbild

Lindsey Vonn hadert nach der Bronze-Medaille im WM-Super-G von Beaver Creek mit den Bedingungen. "Ich habe oben gespürt, dass ich starken Gegenwind habe", erklärt die US-Amerikanerin, die Gold um 0,15 Sek. verpasst. "Ich habe probiert zu kämpfen. das war sehr schwierig. Auf diesem Kurs kannst du nicht gerader fahren. Mit diesem Wind oben hatte ich keine Chance." Sie sieht dann aber doch das Positive: "Ich bin zufrieden, eine WM-Medaille zu Hause geholt zu haben. Der Druck war schon da."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen