Maze Nummer 7 der Bestenliste

Aufmacherbild

Tina Maze poliert mit Gold in der WM-Kombination in Beaver Creek ihre persönliche Statistik weiter auf. Die Slowenin hält nun bei vier Mal Gold und fünf Mal Silber. Damit ist sie die Nummer 7 der ewigen WM-Bestenliste. Angeführt wird diese Liste von Christl Cranz (GER), die in den 1930er-Jahren 12 Mal Gold und 3 Mal Silber gewann. Maze ist erst die dritte Sportlerin, die in vier verschiedenen Diszplinen Gold gewinnt. Vor ihr gelang dies nur Marielle Goitschel (FRA) und Anja Pärson (SWE).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen