Maze Nummer 7 der Bestenliste

Aufmacherbild
 

Tina Maze poliert mit Gold in der WM-Kombination in Beaver Creek ihre persönliche Statistik weiter auf. Die Slowenin hält nun bei vier Mal Gold und fünf Mal Silber. Damit ist sie die Nummer 7 der ewigen WM-Bestenliste. Angeführt wird diese Liste von Christl Cranz (GER), die in den 1930er-Jahren 12 Mal Gold und 3 Mal Silber gewann. Maze ist erst die dritte Sportlerin, die in vier verschiedenen Diszplinen Gold gewinnt. Vor ihr gelang dies nur Marielle Goitschel (FRA) und Anja Pärson (SWE).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen