Vanessa Mae zieht vor den CAS

Aufmacherbild

Vanessa Mae zieht vor den internationalen Sportgerichtshof CAS. Die Stargeigerin will gegen die vierjährige Sperre vorgehen, welche der internationale Ski-Verband (FIS) nach den Olympischen Spielen in Sotschi über sie verhängt hat. Mae war in Russland für Thailand im Riesentorlauf an den Start gegangen (mit 50,1 Sekunden Rückstand Letzte). Laut der FIS wäre es aber bei ihrem Qualifikationsrennen in Slowenien zu Ergebnismanipulationen und Regelwidrigkeiten gekommen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen