Slalom: Weiter zwei Durchgänge

Aufmacherbild

Technik-Rennen im alpinen Ski-Weltcup werden auch in Zukunft ausschließlich nach zwei Durchgängen gewertet. Ein Vorschlag des alpinen Sub-Komitees, im Falle höherer Gewalt einen Slalom oder Riesentorlauf auch nach nur einem Lauf werten zu können, wurde beim Herbst-Meeting der FIS abgelehnt. Mit großem Interesse wurden in Zürich die Bewerbungen von Are (SWE) und Cortina (ITA) für die Austragung der Ski-WM 2019 registriert. Außerdem hat sich Seefeld für die Nordische WM 2019 beworben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen