Swiss-Ski holt zwei Österreicher

Aufmacherbild
 

Nach einem desaströsen vergangenen Winter baut Swiss-Ski künftig auf österreichisches Know-how, um wieder den Anschluss an die Spitze herzustellen. So gibt der Verband bekannt, Rudi Huber als neuen Alpinchef zu installieren. Der 50-Jährige war insgesamt zwölf Jahre Rennsportleiter von Atomic. Neuer Herrenchef wird Walter Hlebayna. Der 47-Jährige, zuletzt für das ÖSV-Europacup-Team zuständig, tritt die Nachfolge von Osi Inglin an. Fernziel für die beiden ist die WM 2017 in St. Moritz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen