Bansko-Super-G erneut abgesagt

Aufmacherbild
 

Der Nebel erweist sich in Bansko weiterhin als der große Spielverderber an diesem Weltcup-Wochenende. Nachdem schon am Freitag der erste Super G der Damen in dem bulgarischen Skiort abgesagt werden musste, erleidet nun am Samstag der zweite Super-G-Bewerb dasselbe Schicksal. Zwar kann das Rennen gestartet werden, nach Startnummer 13 muss jedoch abgebrochen werden. Nach langem Warten erfolgt schließlich doch die Absage. Zum Zeitpunkt des Abbruchs führt die Italienerin Elena Curtoni.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen