Schweizer wollen Anna Fenninger

Aufmacherbild
 

Nachdem sich keine Annäherung im Streit zwischen ÖSV und Anna Fenninger anbahnt, bekunden nun die Eidgenossen ihr Interesse an der Salzburgerin. "Wir würden sie mit offenen Armen nehmen. Uns ist klar, dass bei einem Nationenwechsel ein ganzes Reglement dahintersteckt. Sollte das alles möglich sein, wären wir sicher bereit für Anna Fenninger", so der Schweizer Damen-Cheftrainer Hans Flatscher bei "Ö3". Ein Nationenwechsel gilt aufgrund der Richtlinien als äußert schwierig und unwahrscheinlich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen