Schröcksnadel warnt vor Druck

Aufmacherbild
 

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel warnt davor, beim Weltcupfinale zu viel von Marcel Hirscher zu verlangen. Es sei schon eine Überraschung, dass der Salzburger um den Gesamtweltcup kämpft. Schröcksnadel wünscht dem 23-Jährigen, dass er sich nicht unter Druck setzen lässt. "Er hat ja noch 15, 20 Jahre", so der Präsident. Hirscher liegt derzeit 55 Punkte hinter dem Schweizer Speed-Spezialisten Beat Feuz. Auch im Slalom- und Riesentorlauf-Weltcup hat der Österreicher die Chance auf Kristall.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen