Schild: "Es zwickt derzeit"

Aufmacherbild

Marlies Schild muss weiter auf ihren ersten Sieg in Are warten. Die Salzburgerin landet im Hundertstel-Krimi im Slalom auf Rang 6. "Ich habe mir schwergetan, konnte keinen richtigen Zug aufbauen", kommentiert Schild. Woran es genau liegt, kann die 30-Jährige nicht sagen: "Es zwickt einfach ein bisschen. Ich muss analysieren, was ich bei diesen Bedingungen tun kann. Ich tue mir am Ende der Saison schwer." Schild fehlt bekanntlich nur noch ein Sieg auf den Slalomrekord von Vreni Schneider.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen