Höfl-Riesch für Sölden fraglich

Aufmacherbild

Der Start von Maria Höfl-Riesch beim Weltcup-Auftakt in Sölden ist fraglich. Die Deutsche ist erkrankt und kann derzeit nicht trainieren. "Ich muss nun zusehen, so schnell wie möglich wieder gesund zu werden, um wenigstens nächste Woche noch ein paar Trainingsläufe absolvieren zu können. Ansonsten macht ein Start in Sölden wenig Sinn", lässt Höfl-Riesch über ihre Website ausrichten. Der Riesentorlauf in Sölden steht als erstes Rennen des Weltcup-Winters am 27. Oktober auf dem Programm.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen