Höfl-Riesch: "2015 ist Schluss"

Aufmacherbild
 

Maria Höfl-Riesch nennt erstmals ein mögliches Datum für ihr Karriereende. "Spätestens 2015 ist Schluss", gesteht die Deutsche im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa. "Wenn es super läuft bei Olympia in Sotschi, wäre das der perfekte Zeitpunkt. Aber auch, wenn es nicht so läuft und ich keine Lust mehr habe oder der Körper nicht mehr mitmacht, könnte das das Ende sein", erklärt Höfl-Riesch. Die 27-Jährige gewann 2011 den Gesamt-Weltcup, zweimal Olympia-Gold und dem Slalom-WM-Titel 2009.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen