Rekord-Preisgeld in Kitzbühel

Aufmacherbild

Kitzbühel schüttet bei den Hahnenkamm-Rennen ein Rekord-Preisgeld aus. Gesamt werden bei den vier Rennen 564.000 Euro (statt bisher 550.000) vergeben. Das Plus geht auf das Konto der Kombination. Unverändert bleiben die Preisgelder für Super G, Abfahrt und Slalom. Die Sieger von Abfahrt und Slalom erhalten jeweils 70.000 Euro, für einen Sieg im Super G und der Kombination gibt es 50.000 Euro. In Kitzbühel erhalten zudem die Top 30 Preisgeld.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen