Reichelt gibt Entwarnung

Aufmacherbild

Wegen Rücken-Problemen hatte Hannes Reichelt seinen Start beim Weltcup-Auftakt in Sölden selbst in Frage gestellt. Nach drei guten Trainings-Tagen in Sölden gibt der Salzburger nun Entwarnung: "Wird es nicht mehr schlechter, bin ich in Sölden dabei." Eine Entzündung im Wirbelkanal hatte den 33-Jährigen zuletzt wochenlang am Training gehindert. "Im Alltag war es kein Problem, aber beim Skifahren in der gebückten Haltung hatte ich solche Schmerzen, dass ich nicht mehr stabilisieren konnte."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen