FIS-Präsident: Es ist ein Schock

Aufmacherbild

Der Unfall-Tod von ÖSV-Läufer Björn Sieber sorgt für Bestürzung in der Ski-Welt. "Es tut immer weh, ein Mitglied der Skifamilie auf so tragische Weise zu verlieren. Es ist ein Schock für uns alle", so FIS-Präsident Gian Franco Kasper. "Es soll nicht sarkastisch klingen, aber es stützt meine Theorie, dass das gefährlichste an einem Skirennen die Anfahrt ist." Für FIS-Generalsekräterin Sarah Lewis ist es eine "Tragödie, wie immer wenn wir ein junges Mitglied unserer Familie verlieren."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen