Raich: "Speed gut für Slalom"

Aufmacherbild

Benjamin Raich hat für den Slalom in Levi ein gutes Gefühl. Das vermehrte Speed-Training habe keine negativen Auswirkungen auf die Technik-Disziplinen, ganz im Gegenteil. "Das Training in den schnellen Disziplinen wirkt sich sehr gut auf den Slalomschwung aus", betont der 34-Jährige. Beim ersten Torlauf der Saison schlüpft der Pitztaler in einen neuen Schuh: "Es ist immer das Ziel, wenn man was Neues entwickelt, dass es weniger temperaturabhängig wird. Ich denke, das ist uns gelungen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen