Tanja Poutiainen schwer verletzt

Aufmacherbild
 

Niederschmetternde Diagnose für Tanja Poutiainen: Die Finnin zog sich bei ihrem Sturz im Riesentorlauf von Ofterschwang einen Kreuzbandriss im Knie zu. Auf die 32-Jährige wartet damit eine rund halbjährige Zwangspause. Von einem Karriereende will Poutiainen, die laut ihrem Facebook-Eintrag bereits operiert worden ist, aber nichts wissen. "Die Rehabilitation hat bereits begonnen. Ich kehre auf jeden Fall zurück", gibt sich die Olympia-Zweite von 2006 kämpferisch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen