Neureuther gibt nicht auf

Aufmacherbild
 

Felix Neureuther hat einen Start beim Weltcup-Auftakt in Sölden (26. Oktober) weiter im Hinterkopf. "Es kann noch funktionieren", hofft der Deutsche auf eine Teilnahme am Riesentorlauf. "Solange ich das im Kopf habe, mache ich weiter." Aufgrund von Rückenproblemen konnte er zuletzt nur eingeschränkt trainieren. Sollte er Sölden auslassen müssen, will er beim ersten Saison-Slalom in Levi (16. November) topfit im Starthaus stehen und um den Sieg kämpfen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen