Sandro Vilettas später Erfolg

Aufmacherbild

"Es ist schön, wenn auch die anderen sehen, dass es lange dauern kann, bis es funktioniert. Und sich dann mit dir freuen", strahlt Sandro Viletta nach seinem überraschenden Sieg beim Super-G in Beaver Creek. ÖSV-Fahrer Hannes Reichelt vergönnt dem Eidgenossen dessen ersten Weltcup-Sieg: "Er ist einer der nettesten Schweizer, die ich kenne." Vilettas Landsmann Beat Feuz, der Dritter wurde, gibt sich in Sachen Erfolgsgeheimnis bedeckt: "Das werden wir nicht verraten."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen