Ski-Rennen wegen UCL vorverlegt

Aufmacherbild
 

Die Champions League hat auch Auswirkungen auf den Ski-Weltcup. Der Start des City Event in Moskau am 21. Februar wird auf 15:45 Uhr vorverlegt. Ursprünglich war der Parallel-Bewerb für 18 Uhr angesetzt. Der Internationale Ski-Verband will mit der Verlegung eine Kollision mit dem Champions-League-Achtelfinale zwischen ZSKA Moskau und Real Madrid verhindern. Beim City Event treten bei Damen und Herren die Top 15 des Gesamtweltcups plus ein russischer Vertreter mit Wildcard an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen