Mayer fällt nach Sturz aus

Aufmacherbild
 

Matthias Mayer kommt im Training auf dem Pitztaler Gletscher zu Sturz. Der Abfahrts-Olympiasieger zieht sich einen Innenbandeinriss im rechten Knie und eine Wirbelsäulenprellung zu. Der 24-Jährige fällt damit für den Weltcup-Auftakt in Sölden aus. "Es ist Glück im Unglück. Schade, dass ich jetzt beim Riesentorlauf in Sölden nicht starten kann. Die Saison steht aber erst am Anfang und das stimmt mich positiv", bleibt Mayer zuversichtlich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen