Kröll: "Es wird extrem schwer"

Aufmacherbild

Klaus Kröll erzielt im Abschluss-Training für die Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel vor Aksel Svindal Bestzeit. "Die Bestzeit ist nicht so wichtig, weil doch einige ausgelassen haben. Etwa Hannes (Reichelt), den ich da runter fast am stärksten einschätze", so Kröll nach seiner Fahrt. "Wichtig war mir heute, dass das Gefühl passt." Er erwartet für Samstag einen harten Kampf: "Es wird extrem schwer. Es wird immer schlagiger, aber das Tempo dadurch nicht geringer."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen