Kröll: "Dank an Servicemann"

Aufmacherbild
 

Klaus Kröll sorgt im Hundertstel-Krimi von Chamonix für den ersten ÖSV-Abfahrtssieg in der Saison 2011/12. Und das mit einem Fehler im oberern Teil. "Dank an meinen Servicemann Michi Haas, der einen brutal guten Job macht. Meine Ski sind auch heute wieder brutal gelaufen", weiß Kröll, wem er seinen vierten Weltcupsieg zu verdanken hat. Romed Baumann unterläuft wie Kröll ein Fehler in der Panoramakurve: "Da hat es mich rausgetragen und das war's dann mit dem Sieg."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen