Kröll: Kein Kugel-Anwärter

Aufmacherbild
 

Klaus Kröll sieht sich in dieser Saison nach seiner Schulter-Verletzung nicht als Kugel-Anwärter. "Heuer ist das nicht das Ziel. Aber ich hoffe, dass ich im Jänner wieder um Siege mitfahren kann", so der Steirer. Das Haupt-Problem ist die Schulter. "Beim Fahren merke ich nicht viel. Aber am Start verliere ich derzeit noch bis zu fünf Zehntel. Das muss ich unterwegs aufholen. Ich hoffe, das wird im Lauf des Winters besser und die Kraft kehrt zurück."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen