Kramer beendet mit 25 Karriere

Aufmacherbild
 

ÖSV-Skifahrer Manuel Kramer zieht mit nur 25 Jahren einen Schlussstrich unter seine sportliche Karriere. Den Junioren-Weltmeister 2009 im Super-G warf 2010 ein Bandscheibenvorfall zurück. 2011 sicherte er sich den Sieg in der Europacup-Abfahrtswertung und erreichte mit Platz 12 im Super-G von Lake Louise sein bestes Weltcup-Ergebnis. Im Olympia-Winter bremste ihn ein schwerer Sturz im Training für den Super-G in Copper Mountain. Kramer will sich nun auf Matura und Studium konzentrieren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen