Kostelic: "Schande währt ewig!"

Aufmacherbild
 

Ivica Kostelic gewinnt wie im Vorjahr die Kombination in Kitzbühel. Der Kroate verweist Beat Feuz aus der Schweiz klar um 4,55 Sekunden auf den zweiten Platz, bester Österreicher wird Romed Baumann als Sechster. Trotz des Sieges reagiert Kostelic aufgrund er "Einfädler-Affäre" um Hirscher und Neureuther sauer. "It is only one race, but the shame lasts forever!" (Es ist nur ein Rennen, aber die Schande währt ewig!"), so der 32-Jährige, der in Zagreb hinter Hirscher und Neureuther Dritter wurde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen