Kitz-Gondel für Aksel Svindal

Aufmacherbild
 

Beim Weltcup-Auftakt in Sölden schrammte Aksel Svindal als Vierter knapp am Podest vorbei, am Montag hatte er aber allen Grund zum Jubeln. Denn der Norweger bekam in Kitzbühel die Gondel für seinen Super-G-Triumph im Jänner. "Erst wenn man Kitzbühel gewinnt, wird man zur Ski-Legende", so der Gewinner von 21 Weltcup-Rennen. Mit 28 Jahren Verspätung bekam auch Franz Klammer seine Gondel auf der Hahnenkamm-Bahn überreicht. Zwar gibt es schon eine Klammer-Gondel, diese wurde aber nie übergeben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen