Järbyn stürzt mit Auto 50 m ab

Aufmacherbild

Da waren viele Schutzengel mit an Bord! Denn der Schwede Patrik Järbyn kommt bei einem Horror-Unfall auf dem Weg zu den Speed-Rennen in Gröden (ITA) bei Schneetreiben von der Straße ab. Der Audi des 42-Jährigen stürzt 50 m in die Tiefe, der älteste Fahrer im Weltcup-Zirkus bleibt aber unverletzt. Im 1. Training für die Abfahrt am Samstag belegt Järbyn den 20. Platz, 1,89 Sekunden hinter dem Tagesschnellsten Hans Olsson, ebenfalls aus Schweden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen