Weltcup-Oldie tritt zurück

Aufmacherbild

Der Ski-Weltcup verliert seinen ältesten Teilnehmer. Patrik Järbyn verkündet seinen Rücktritt. Der 43-Jährige verpasste die Qualifikation für die Final-Rennen in Schladming. Damit war der Super G in Kvitfjell, den er auf Rang 45 beendete, das letzte Rennen seiner Karriere. Allerdings verkündete Järbyn bereits vor einem Jahr seinen Abschied, ehe er sich im Juni doch zu einer Fortsetzung entschloss. In seiner Karriere gewann er WM-Silber im Super G (1995) und Abfahrts-Bronze (2007).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen